Image

Suleiman Kangangi fährt ins Bergtrikot

Samstag, Mär 11, 2017 in Pro Cycling

Auf der heutigen ersten Etappe der Tour du Cameroun (UCI 2.2)  über 121 Kilometer von Yaoundé nach Bafia hat der Kenianer Suleiman Kangangi vom BIKE AID Pro-Team das Bergtrikot übernommen.

Heiß, heißer, Kamerun. Bei erneut tropischer Hitze mussten sich die Jungs vom Team BIKE AID heute über 121 wellige Kilometer quälen und wieder den Rennrhythmus finden. Als sich 30 Kilometer vor dem Ziel die entsscheidende Spitzengruppe absetzte war BIKE AID mit TImothy Rugg vertreten.

Timmy musste allerdings im Finale 10 Kilometer vor dem Ziel der Hitze und seinen Krämpfen Tribut zollen und fiel ins Hauptfeld zurück. Mit aller Macht versuchten die Jungs von BIKE AID dann nochmal die Gruppe zurückzuholen und einen Sprint zu erzwingen. Jedoch reichte es nicht ganz und die Männer um den Sieger Issiaka Cissé erreichten mit 100 Meter Vorsprung das Ziel.

Erfreulich jedoch der Auftritt von Suleiman Kangangi, der seine Bergfahrerqualitäten unter Beweis stellte und das Trikot des Bergbesten übernehmen konnte.