Image

Südwestmeisterschaften Zeitfahren: Doppelsieg für Sabine Fischer und Sonja Rau

Samstag, Mai 4, 2013 in Pro Cycling

BIKE AID sahnt 4 von 6 möglichen Medaillen in den Hauptrennen ab. Matthias Schnapka und Patrick Lechner mit Silber und Bronze bei den Saarlandmeisterschaften.
Sabine Fischer gewinnt zum vierten mal die gemeinsamen Landesverbandsmeisterschaften von Rheinland-Pfalz und Saarland im Einzelzeitfahren. Ihr Talent im Zeitfahren hat sie bereits in der Juniorenklasse unter Beweis gestellt. Sie wurde damals deutsche Meisterin und vierte bei den Weltmeisterschaften im italienischen Bardolino. Damals konnte sie niemand geringes als die amtierende Weltmeisterin und Olympiasiegerin Marianne Vos auf Platz 5 verweisen. Den Sieg von Sabine Fischer rundete Teamkollegin Sonja Rau mit Platz 2 ab. Im zweiten Jahr bei BIKE AID hat Sonja Rau einen guten Leistungssprung vollzogen und wurde nun mit einem Erfolg belohnt. Die Bronzemedaille gewann Gabriele Schumacher vom RSC St. Ingbert. Martine Licker, Janina Brückner und Vivien Schmidt folgten auf den Plätzen 4, 6 und 7 in der Wertung der Saarlandmeisterschaften. 
 
Nach den Mädels folgten die Jungs. Hier konnten die BIKE AID Fahrer im Kampf um den Landestitel ebenfalls Medaillen erlangen. Michael Hümbert konnte erneut souverän die Goldmedaille einfahren. Der saarländische Profi in Diensten des Team Bergstrasse Jenatec verwies die BIKE AID Fahrer Matthias Schnapka und Patrick Lechner auf die Plätze 2 und 3. Timo Schäfer blieb daher nur der vierte Platz. Dafür konnte Neuzugang Philipp Kuntz in der Wertung der U23 Klasse noch die Bronzemedaille erringen.