Image

Patrick Lechner gewinnt Bergmeisterschaften, Dominik Merseburg 2. Platz in Lingenfeld

Sonntag, Aug 28, 2016 in Pro Cycling

Während die meisten Fahrer des Teams sich der Hitze ergaben, wollte es Patrick am Samstag beim Bergzeitfahren in Homburg wissen. Als einziger Starter seines Teams nahm er die gemeinsamen Meisterschaften der Landesverbände Saarland und Rheinland-Pfalz in Angriff. 10 Minuten schnell fahren, vor allem vom Start weg, da muss man schmerzfrei sein.

Bereits vergangenes Wochenende beim Nachtrennen in Rülzheim hat Patrick gezeigt, das ihm genau das liegt. Als er im super schnellen Rennen die Konkurrenz vom Start weg 15 Runden ziemlich unter Druck setzte. Die Strecke von Homburg nach Käshofen raste er mit 32,05 km/h nach oben und gewann das Rennen der Elite.

Nicht alleine stand heute Dominik Merseburg in Lingenfeld am Start. Unser Sponsor Stradalli hat uns einen Stagaire aus den USA mitgebracht. Justin wird mit uns in zwei Wochen zum ersten mal eine große Profirundfahrt in China fahren. Zuvor sollte er sich etwas in den pfälzer Ecken beweisen. Justin ist immerhin U23 Kriteriums Meister in Florida. Mit Jetlag und viel Respekt schlug er sich dennoch ordentlich und konnte auch seinen Teil zur Teamarbeit beitragen.

Den Rest erledigten Patrick, Niko und Matthias, die sich für Dominik doch ganz schön ins Zeug legten. Am Ende gewann zwar mit Simon Nuber, wie immer in der Pfalz, einer der Kriteriumsherren. Aber mit Platz 2 kann Dominik absolut zufrieden sein.