Image

Lucas Carstensen sprintet an der türkischen Riviera zum ersten Saisonsieg

Sonntag, Feb 10, 2019 in Pro Cycling

Alanya - beim heutigen Grand Prix Alanya (UCI 1.2) konnte Lucas Carstensen die tolle Vorarbeit seines Teams vollenden und den ersten Saisonsieg für BIKE AID einfahren.
 

Nach der Mallorca Challenge vergangene Woche, hält sich ein Teil des Team BIKE AID derzeit in Alanya an der türkischen Riviera auf, um die kommenden Tage ein weiteres Trainingslager einzulegen.

Doch zudem finden in der türkischen Urlaubsregion auch sehr gut organisierte Profirennen des UCI-Status 1.2 statt, bei denen die Jungs von BIKE AID am Start standen.Beim gestrigen, schweren Grand Prix Gazipasa konnten bereits Nikodemus Holler und Adne van Engelen nach 153 bergigen Kilometern mit den Plätzen 10 und 15 überzeugen.

Das Rennen gewann der Weißrusse Bransilau Samoilau, der bereits 7 Grand Tours bestritten hat aus einer 3-köpfigen Spitzengruppe.

Am heutigen Sonntag stand der Grand Prix  Alanya auf dem Programm und nach erneut 153 aber diesmal flachen Kilometern, vollendete Lucas Carstensen die Vorarbeit seiner Teamkollegen und gewann das Rennen. „Das Team hat toll für mich gearbeitet und vor allem Nikodemus Holler und Aaron Grosser haben im Finale eine entscheidende Rolle gespielt und großen Beitrag zu dem Sieg geleistet“, so Carstensen.Neuzugang Grosser, der Lucas Carstensen den Sprint auf den letzten 400m lancierte kam selber noch auf einen tollen Rang 6.

Ergebnis GP Alanya (UCI 1.2)