Image

Kangangi auf Podiumskurs -Tour du Rwanda

Donnerstag, Nov 16, 2017 in Pro Cycling, 137 x angesehen

Schon wieder Wechsel in der Gesamtführung der Tour due Rwanda und Suleiman Kangangi rückt vor auf Platz 3 in der Gesamtwertung

Die vierte Etappe der Tour du Rwanda hatte es erneut in sich und so wechselte am Ende der Etappe erneut das gelbe Trikot. Den Tagessieg sicherte sich der Eritreer Metkel Eyob vom Team Dimension Data vor seinem Teamkollgen Joseph Areruya aus Rwanda. Areruya, der bereits zwei Etappen gewinnen konnte, übernimmt auch wieder die Gesamtführung. 

Suleiman Kangangi konnte erneut mit einem starken vierten Platz überzeugen und verbesserte sich auf Rang drei der Gesamtwertung. Gute 20 Kilometer vor dem Ziel griff Kangangi aus einer 6-Mann Spitzengruppe mit allen Favoriten an und attackierte Areruya und die anderen. Doch der Versuch wurde gekontert und blieb am Ende erfolglos. 

Mit Salim Kipkemboi und Nikodemus Holler konnte zwei weitere Fahrer von BIKE AID am Ende unter den ersten 10 landen mit den Plätzen 7 und 9.