Image

Ja was ist denn da los? Meron Teshome gewinnt heute vor Niko Holler

Montag, Mär 13, 2017 in Pro Cycling

Meron Teshome gewinnt die dritte Etappe der Tour du Cameroun (UCI 2.2) vor Nikodemus Holler.

Das nennt man dann wohl "einen Lauf". Es ist unglaublich und die Saison könnte besser einfach gar nicht beginnen. Nachdem bereits gestern Nikodemus Holler für den Tageserfolg bei der Kamerunrundfahrt sorgen konnte, war es heute der Eritreer Meron Teshome, der vor seinem Teamkollegen Niko Holler auf das oberste Treppchen des Podium steigen durfte.

Dritter wurde Juraj Bellan vom slowakischen Profiteam "Dukla Banska Bystrica".

Kurios aber die Geschichte, die sich heute vor dem Start abgespielt hat. So blieb die gesamte Kolonne auf dem 150-Kilometer Transfer liegen, da einer der Transferbusse einen Motorschaden erlitt. Der Start verzögerte sich also um gleich mehrere Stunden auf den späten Nachmittag. Auch das ist Afrika ;)

Ergebnis Etappe 3, Tour du Cameroun