Image

Holler übernimmt die Führung in der Gesamtwertung

Dienstag, Mär 14, 2017 in Pro Cycling, 983 x angesehen

Nikodemus Holler wird auf der vierten Etappe der Kamerunrundfahrt zweiter und fährt in's gelbe Trikot.

Die vierte Etappe der Kamerunrundfahrt hatte es wieder in sich, obwohl sie mit "nur" 98 Kilomtern recht kurz war. Sie führte von Limbé nach Kumba und es standen einige Hügel auf dem Programm.

In der Mitte des Rennens setzte sich eine fünfköpfige Spitzengruppe ab, zu der auch Nikodemus Holler und Daniel Bichlmann gehörten. Im etwas hektischen Finale setzte sich dann der Marokkander Salah Eddine Marouni im Sprint vor Niko Holler durch und gewann die Etappe. Daniel Bichlmann wurde Tagesfünfter.

Mit seinem erneuten zweiten Platz durfte sich Niko das Trikot des Gesamtführenden überstreifen. Suleiman Kangangi konnte ebenfalls sein Bergtrikot verteidigen, lediglich Meron Teshome verlor das Trikot des besten Afrikaners an den Tagessieger Marouni.