Image

Holler siegt auch auf Schlussetappe

Sonntag, Aug 19, 2018 in Pro Cycling, 2738 x angesehen

Nikodemus Holler gewinnt auch die Shclussetappe der Ungarn-Rundfahrt (UCI 2.1) vor dem Italiener Matteo Moschetti und dem Polen Kamil Malecki (CCC Sprandi) und schließt mit Rang 5 in der Gesamtwertung ab. 

Was für ein Finale! Nach erneut schweren 128 Kilometern konnte sich Nikodemus Holler unerwarteterweise in einem sehr technischen Sprint gegen den Italiener Matteo Moschetti durchsetzen und sienen zweiten Etappensieg in Serie feiern. 

Am Ende der Rundfahrt schließt Holler die Ungarn-Rundfahrt auf Platz 5 in der Gesamtwertung ab und belegt zudem noch Rang 3 in der Punktewertung. "Besser hätte die Rundfahrt für mich und für unser Team nicht laufen können. Zwei Siege sind ein tolles Gefühl und die Mannschaft hat erneut toll gearbeitet und fuktioniert", sagt Holler zum Abschluss.