Image

Gelb wechselt erneut - Kangangi 4. in Rwanda

Dienstag, Nov 14, 2017 in Pro Cycling, 129 x angesehen

Der Schweizer Simon Pellaud gewinnt die zweite Etappe vor Matthieu Jeannes aus Frankreich. Suleiman Kangangi belegt starken 4. Platz! 

Auch auf der zweiten Etappe der Tour du Rwanda hat das gelbe Trikot den Besitzer gewechselt. Am Ende der längsten Etappe der Tour über 180 Kilometer un sechs Bergwertungen konnte sich der Schweizer Pellaud am Ende in einer Abfahrt von den Verfolgern absteze und mit 1:30 Vorsprung die Etappe gewinnen. 

Zeitgleich mit den nächsten verfolgern kam BIKE AID Fahrer Suleiman Kangangi auf einen hervorragenden vierten Platz und belegt nun auch Platz vier in der Gesamtwertung. 

Nikodemus Holler rangiert derweil auf Platz 12 mit rund 3:30 Rücksatand.