Image

"Flying Dutchman" schlägt zu - van Engelen holt nächsten BIKE AID - Sieg

Samstag, Sep 22, 2018 in Pro Cycling, 134 x angesehen

Der holländische Bergfloh van Engelen fliegt davon und gewinnt die Bergankunft bei der Tour of Poyang Lake - BIKE AID gewinnt zudem die Tagesmannschaftswertung.

Adne van Enegelen musste beim Teamzeitfahren alle Hoffnungen auf einen guten Platz in der Gesamtwertung begraben, nach dem er wegen technischen Problemen einen großen Rückstand kassierte.

Auf der gestrigen Bergetappe gelang es dem Team nicht die Etappe für sich zu entscheiden, obwohl man gerade bergauf immer wieder mit Attacken die Konkurrenz unter druck setzte. Zu lange und technisch einfach war die Abfahrt und die dazwischen liegenden Flachstücke.

So wurden alle Außreisversuche immer wieder vereitelt und am Ende gelang Suleiman Kangagi der Sprung aufs Podium.Heute sah die Situation anders aus, stand eine 16km lange Bergankunft auf dem Programm. Als mutmaßlich leichtester Fahrer im Feld schien die Etappe wie gemacht für den kleinen Holländer, da er zudem aufgrund seines Zeitrückstands nicht direkt mit der Verfolgung rechnen musste.

So setzte er früh eine Attacke und konnte bis zum Ziel alleine im einsetzenden Regen dem Etappensieg entgegen fahren.

Die Teamkollegen Nikodemus Holler und Suleiman Kangangi konnten defensiv die Konkurrenz belauern und trugen am Ende ihren Teil dazu bei, dass BIKE AID die Tagesmannschaftswertung gewann und auch die Führung in der Teamwertung übernehmen konnte. Auf der morgigen elften und letzten Etappe in Ganzhou geht es erneut bergig zur Sache, sodass wieder mit einem umkämpften Rennen zu rechnen ist.