Image

Bollé, ein Partner wie er sein sollte

Donnerstag, Okt 13, 2016 in Pro Cycling

Bereits im zweiten Jahr arbeitet unser Pro-Team mit dem französischen Hersteller Bollé zusammen. Bollé produziert Helme und Brillen für nahezu alle Sportarten ist zusammen mit dem Mutterkonzern Bushnell einer der grössten Hersteller weltweit. Als man uns um ein Fotoshooting bat, waren wir sehr gespannt was da rauskommen würde ...

Licht? Mies!

Ein mehrköpfiges Team aus Marketing-Leuten und Fotografen rückte, aus Grenoble kommend, ins Saarland an. Die Bedingungen waren so mies, wie mieser nicht sein konnten. Ein grauer regnerischer Tag - nirgendwo auch nur ein Quäntchen gutes Licht am Orbit.

Es musste einiges improvisiert werden. Ein ortsansääsiges Medienunternehmen musste mit Material und Bildredakteuren behilflich sein - aber Licht? Das konnte auch diese Mannschaft nicht herbeizaubern. Und so drehen unsere Akteure mit gemischter Stimmung und ziemlich frierend Runde um Runde im Regen und hangeln sich von Location zu Location um doch noch irgendwie an ein paar gute Aufnahmen zu kommen. 

Aufnahmen? Cool!

Um so erstaunlicher, dass wir doch zu einigen sehr guten Action-Aufnahmen gekommen sind. Völlig klar, dass man einem Sponsor, den Wunsch nach einem Fotoshooting nicht verweigern sollte - aber wie Bollé, diese Aufnahmen dann verwendet hat, das hat uns doch sehr angenehm überrascht.

Präsentation? Weltweit!

Die Aufnahmen finden Verwendung im weltweiten Cycling-Gesamtkatalog und weltweit auf Messe und Verkaufsdisplays. Bei den wichtigsten Messen im Radsport, der Eurobike in Friedrichshafen und der Interbike in Las Vegas - überall straht einem am Bollé-Stand das BIKE AID Team entgegen.

Wertschätzung? Hoch!

Doch damit nicht genug. Im Gesamtkatalog würdigt Bollé, auf einer ganzen Seite, das Konzept und die Arbeit unseres Teams unter dem Titel "BIKE AID: When Riding can help People" sieht man uns wie folgt:


What should any professional cycling team be trying to do? Win races, of course!

While the BIKE  AID team appreciates the satisfaction of winning on the race course,
its goals go beyond being the first to cross the finish line.

The central objective of this singular team is to combat illiteracy in countries where education is not available to all.

With the creation of dedicated infrastructures, BIKE AID promotes the training of developing athletes, using it as a means of fighting inequalities and sharing its experience of competition performance. 

Was sollte man von jedem Profi-Radteam erwarten dürfen? Natürlich Rennen gewinnen!

Natürlich bezieht auch BIKE AID ein grosse Befriedigung aus den Siegen bei Rennen, an der Ziellinie ist man damit aber noch nicht angekommen. 

Die zentrale Mission dieses einzigartigen Teams ist es, Ungleichheiten in Ländern zu bekämpfen in denen Bildung und Chancen ungleich verteilt sind.

Mit der Schaffung gezielter Infrastruktur, kümmert sich BIKE AID um die Entwicklung von Athleten und setzt diese ein um Ungleichheit zu mindern und dabei die eigene Rennsporterfahrung zu teilen und weiter zu geben.


Wir sind froh mit jedem einzelnen unserer Unterstützer und Sponsoren, aber Bollé hat wirklich etwas mehr getan als das Übliche.

Wir fühlen uns sehr geehrt und bedanken uns bei Bollé für diese aussergewöhnliche Wertschätzung. Es verstärkt sich der Eindruck, dass dies ein Sponsor ist, dem es um mehr geht, als nur den preiswerten "Einkauf" eines weltweiten Werbeträgers - und das ist nun wirklich nicht bei jedem Sponsor selbstverständlich.