Image

BIKE AID holt mit Patrick Lechner und Sonja Rau beide Titel am Berg

Dienstag, Sep 10, 2013 in Pro Cycling

Saarland und Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Bergzeitfahren von Homburg nach Käshofen.
Aus dem Stand wie aus einer Pistole geschossen in einen Berg hinein knallen und nach ein paar Minuten mit schmerzen in den Beinen durch einem ordentlichen Lactatüberschuss das Ziel  erreichen. Das ist das Prinzip einer Bergmeisterschaft, gefällt nicht jedem. In Österreich z.B. sind die Berge länger als ein paar Minuten und die Straßen enden oft da oben, mit anschließender Hüttengaudi durchaus eine lustige Sache. Deswegen erfreut sich diese Wettkampfdisziplin dort größter Beliebtheit.
 
Aber zurück ins Saarland. Zuletzt gab es eine Bergmeisterschaft am Schaumberg in Theley und das ist schon ein paar Jahre her. Die Homburger haben diese Rennart dieses Jahr wieder aufleben lassen und sich dabei die Strecke der Homburger ADAC Bergrally ausgesucht. Die Zuschauer bestanden leider vorrangig aus den Waldbewohnern, die sich aber an den Fahrrädern sicher mehr erfreuten als an dem Lärm überzüchteter Motoren. Der Berg hat mit 5,5km von der Distanz her in etwa das dreifache des Schaumberg Rennens, dafür nicht so steil, ja sogar eine Abfahrt war darin vorzufinden. Dennoch ein sehr schöner Berg, der bei den Jungs aber mit Durchschnittsgeschwindigkeiten über 30km/h gefahren wurde.
 
Patrick Lechner konnte sich hier souverän seinen zweiten Saarlandmeister Titel in der Elite für dieses Jahr sichern. Eine gelungene Aufwertung der Veranstaltung war, dass man neben den Einzelstarts anschließend ein Jagdrennen, wie aus dem Biathlon bekannt, ausgefahren hat. Die Teilnehmer starteten in den Zeitabständen des ersten Durchlaufs, was die Möglichkeit für Aufholjagden und taktische Spielereien bot. Auf dem zweiten Platz landete Oliver Zwick vom RV Blitz Oberbexbach der Timo Schäfer auf den dritten Platz verwies und damit einen BIKE AID Doppelsieg verhinderte.
 
Bei den Frauen fand sich leider nur ein kleines Grüppchen ein, die bereit waren den Berg hinauf zu jagen. Dennoch genug um ein Saarländisches Podium zu komplettieren, was den Pfälzern nicht gelang. Sonja Rau sicherte sich hier den Sieg vor ihrer Teamkollegin Janina Brückner. Dritte wurde Gabriele Schumacher vom RSC St. Ingbert.