Image

BIKE AID ab Saison 2017 mit High-End Bikes aus dem Hause BENOTTI unterwegs

Samstag, Feb 18, 2017 in Pro Cycling

Die deutsche Manufaktur BENOTTI ist ab 2017 Premium – Ausrüster des BIKE AID Proteam und stattet die Fahrer mit den in Deutschland handgefertigten ax-lightness Rädern aus.

Lange mussten wir uns zurückhalten, diese Botschaft zu verkünden, doch nun sind wir froh, dass wir nun die sprichwörtliche „Katze aus dem Sack“ lassen können. Und umso mehr erfreut es uns einen Partner wie BENOTTI Bikes mit seiner exklusiven Carbon – Manufaktur „ax-lightness“ als Premium – Ausrüster und strategischen Partner für die Zukunft präsentieren zu können.
 
Wenn sich ein Radfahrer sein Traumbike aussuchen dürfte, die von  ax lightness gefertigten High-End Bikes aus dem Hause BENOTTI dürften ganz oben auf der Liste stehen.

ax-lightness – Einzigartig im Fahrrad-Leichtbau

Tritt ein ax lightness Rahmen in einem Test der Radsportmagazine an, muss die Konkurrenz regelmäßig zittern, vor allem die „big names“ der Branche. Mit großem “Werbe-Blabla” kündigen sie jährlich ihre Innovationen aus den geheimen Entwicklungsabteilungen an, doch die nüchternen Zahlen sprechen dann für sich. Im Verhältnis von Gewicht, Steifigkeit und Komfort ist ax lightness absolute Spitze.
 
In Zeiten, in denen der “Fernost-Einheitsbrei” alternativlos zu sein scheint, gibt es mutige Firmen, die das Gegenteil beweisen. Eine im Verhältnis kleine deutsche Firma baut die besten Rahmen der Welt. So oder so ähnlich lautet regelmäßig das Testergebnis. Wie sie das machen? Sie nehmen die hochwertigsten Carbonfasern und scheuen keinen Aufwand bei der Produktion. Ein Aufwand, wie ihn nur eine kleine Firma betreiben kann, die sich aus Passion einem Thema widmet und ein Aufwand, der eben nicht für die großindustrielle Massenfertigung geeignet ist.
 
BIKE AID und BENOTTI – das passt!

BENOTTI und  ax lightness als neue Partner von BIKE AID präsentieren zu dürfen, das freut uns enorm und motiviert. ax lightness Produkte gelten schon länger unter Insidern zur absoluten Spitze im Carbon Leichtbau, egal ob Bremsen, Lenker, Sattelstützen, Sättel, Felgen oder Vorbauten. Nebenbei ist ax lightness auch in der Formel 1 nicht ganz unbekannt, fertigt spezielle Teile für die Rennboliden aber auch für die Medizintechnik.
 
Qualität, Exklusivität und Nachhaltigkeit. Das sind die Merkmale und Werte für die BENOTTI und ax-lightness stehen. Mit seinen in Deutschland handgefertigten Modellen setzt die Firma aus Gieboldehausen Maßstäbe in der Fertigung von High – End Bikes und gewann im Jahr 2016 auch den Eurobike Award mit seinem 7kg leichten Mountainbike Vial Evo XC (zum Bericht).
 
Dieses Bike sieht nicht nur absolut geil aus, mit gerademal 7 kg ist es auch kaum schwerer als die leichtesten Straßenfahrräder. Zudem ist es perfekt durchgestylt“ so die Jury bei der Eurobike.
 
Und mit solch edlen Teilen dürfen unsere Jungs in dieser Saison an den Start gehen und sind nun erstmalig auch was das Material anbelangt nicht bereits am Start den „großen Jungs“ aus der World Tour unterlegen:
 
„In der Vergangenheit mussten wir uns immer die Frage stellen, wie landen wir nicht meilenweit von den 6,8kg Radgewicht der anderen Mannschaften, um nicht schon am Start benachteiligt zu sein. Leider ist uns das nie gelungen. Nun, durch diese Zusammenarbeit mit BENOTTI und ax-lightness müssen wir die Frage umdrehen: wie erreichen wir die 6,8kg Mindestgewicht der UCI. Das ist schon ein Quantensprung für uns und wird sich ganz sicher bemerkbar machen“ so Timo Schäfer, einer der beiden Team-Koordinatoren.

Perspektive? - Aber klar!

Doch auch langfristig strebt man gemeinsam hohe Ziele an und plant bereits jetzt die Zukunft:
 
Wir haben uns bewusst für ein Engagement mit BIKE AID entschieden, nachdem wir bereits vorher mit anderen Teams gesprochen hatten. Jedoch hat uns das Konzept und die Nachhaltigkeit, mit der BIKE AID auch als „Gesamtpaket“ arbeitet beeindruckt und überzeugt. Das hebt sich deutlich von den anderen Teams ab und hat das Potenzial im Profiradsport langfristig neue Maßstäbe zu setzen. Und da wollen wir als BENOTTI mitwirken und etwas Einzigartiges schaffen“ so Bernd Nolte, Gründer und Geschäftsführer von BENOTTI und auch geschäftsführender Gesellschafter von ax-lightness composites.
 
Mehr über BENOTTI und ax-lightness