Image

Trainingslektion für das MTB Racing Team

Montag, Mär 12, 2012 in Community

Am ersten März-Wochenende fand in unserem Trainings Headquarter unser alljährliches MTB Racing Teamtreffen statt. Wie jedes Jahr gibt es hier was zu lernen. Letztes Jahr gab es ein Technikseminar, in dem es Tipps zur Technik des MTBs gab. Dieses Mal stand Basiswissen für sinnvolles Training auf dem Programm.
Das diesjährige Teamtreffen fand wieder wie gewohnt in der Schreinerei H. Feld in Düppenweiler statt. Um die Gestaltung hat sich an diesem Samstag unser Fördermitglied Dr. Dominik Schammne (Leistungsdiagnostik) gekümmert und sich bereit erklärt, ein kleines Seminar in Sachen Training abzuhalten.

Pünktlich um 10:30 Uhr war das gesamte Team vor Ort und der Beamer schon aufgebaut. Nach den üblichen Begrüßungen ('Unn, bischde schon fit?") ging es dann auch schon langsam an's Eingemachte und Dominik klärte uns über die Feinheiten des Wettkampstrainings und die Besonderheiten des menschlichen Immunsystems auf.

Bildlich schildert uns Dominik wie der menschliche Stoffwechsel während des Trainings und des Wettkampf funktioniert und mit welchen Parametern jeder sein Trainings verbessern kann. Während des Vortrags war auch genug Zeit um die zaghaften Fragen der Teilnehmenden zu beantworten.

Nach dem Seminar kam dann auch schon bald die Pizza und nach dem Essen konnten wir dann die geplante Tour antreten und zusammen den Litermont unsicher machen. Dominik war hier ebenfalls mit dabei und hat sich die "Rennpferde" dann mal aus nächster Nähe angesehen.

Das Wetter war ordentlich und nicht zu kalt und Bernd lotste uns Rund um den Litermont, am Dasselter Stein und dem Gipfelkreuz vorbei um nur einige Stellen zu nennen.
Pünktlich um 15:30 Uhr waren wir dann wieder zurück an der Schreinerei und freuten uns zu Hause auf eine warme Dusche bzw. Badewanne.

Evtl. planen wir im Sommer ein ähnliches Teamevent. Weitere Infos folgen dann!

Vielen Dank an Bernd für die Planung und die Örtlichkeiten! Danke an Dominik für seine Zeit und den Vortrag!

(Bericht und Bilder: B. Martini)