Image

Rothaus Poison-Bikes-Cup in Büchel

Dienstag, Feb 7, 2012 in Community

Erster Podest-platz für Jannik Lambert in der U19! Bereits auf der ersten Runde konnte sich Jannik mit Jan-phillip Ebertz und U17-Nationalfahrer Ben Zwiehoff  absetzen. Ben bestimmte über weite Phasen das Rennen. 
Er und Jannik  mussten sich aber im Spurt dem clever fahrenden Jan-phillip geschlagen geben.Dominik Beck konnte sich im Feld gut behaupten und erreichte einen 7.Platz
 
Einen gelungenen Einstand konnte jüngster Fahrer David Feld in der U15 Klasse feiern. Bei -15 Grad und strahlendem Sonnenschein kam er auf der technisch anspruchsvollen Strecke auf einen guten 9. Platz. Tim Ritter erreichte nach einem klassischen Fehlstart noch Platz 8. Dafür das er 3 Minuten nach dem Feld startete zeigte er eine beachtliche Leistung.
 
Alex Feld und Maurice Frank gingen gemeinsam in der U17 an den Start. Hier bildete sich in der ersten Runde ein Quartett um den späteren Sieger Oliver Sust. Alex musste nach einer Tempoverschärfung abreißen lassen und kam als 5. ins Ziel. Maurice belegte den 10. Platz.
 
In den folgenden Rennen froren sich mit Patrik Paulus 21. bei den Herren sowie Fränky bei den Senioren noch zwei weitere Fahrer die Ohren ab. Da die Strecke durch die häufige Befahrung immer glatter wurde ließ Fränky es sich nicht nehmen öfter vom Rad abzusteigen.Trotz allen konnte er sein Rennen auf dem 6. Platz beenden.
 
Somit alles in allem ein gelungener Auftakt.
 
Danke besonders an die Veranstalter die trotz klirrender Kälte uns ein schönes Rennen ermöglicht haben.
 
 
 
Bernd 
Er und Jannik  mussten sich aber im Spurt dem clever fahrenden Jan-phillip geschlagen geben.Dominik Beck konnte sich im Feld gut behaupten und erreichte einen 7.Platz
 
Einen gelungenen Einstand konnte jüngster Fahrer David Feld in der U15 Klasse feiern. Bei -15 Grad und strahlendem Sonnenschein kam er auf der technisch anspruchsvollen Strecke auf einen guten 9. Platz. Tim Ritter erreichte nach einem klassischen Fehlstart noch Platz 8. Dafür das er 3 Minuten nach dem Feld startete zeigte er eine beachtliche Leistung.
 
Alex Feld und Maurice Frank gingen gemeinsam in der U17 an den Start. Hier bildete sich in der ersten Runde ein Quartett um den späteren Sieger Oliver Sust. Alex musste nach einer Tempoverschärfung abreißen lassen und kam als 5. ins Ziel. Maurice belegte den 10. Platz.
 
In den folgenden Rennen froren sich mit Patrik Paulus 21. bei den Herren sowie Fränky bei den Senioren noch zwei weitere Fahrer die Ohren ab. Da die Strecke durch die häufige Befahrung immer glatter wurde ließ Fränky es sich nicht nehmen öfter vom Rad abzusteigen.Trotz allen konnte er sein Rennen auf dem 6. Platz beenden.
 
Somit alles in allem ein gelungener Auftakt.
 
Danke besonders an die Veranstalter die trotz klirrender Kälte uns ein schönes Rennen ermöglicht haben.
 
 
 
Bernd