Image

Rennwochenende an der Saarschleife

Mittwoch, Jun 1, 2011 in Community

Am letzten Mai Wochenende dieses Jahres fand in Orscholz wie jedes Jahr eine ganz besondere Veranstaltung statt. Am Atrium fanden gleich zwei Veranstaltungen statt. Das Kidsrace für unsere jüngeren Mitglieder am Samstag und am Sonntag dann der mittlerweile 7. Saarschleifenmarathon.
Das Wetter an dem Wochenende war mehr als eine Entschädigung für das miese Wetter vom Vorjahr.
Beim Rennen am Samstag nahmen über 90 junge Starter teil. Die Strecke, mit sehr viel Mühe und Sachverstand ausgesucht, machte den jüngeren Fahrern viel Spass.
Für Bike Aid war in allen Altersstufen einen Podestplatz drin und in der U13 Klasse gab es eine Sprintentscheidung innerhalb des eigenen Teams um Platz 3.
Unser Racer Tim ist mal wieder beim Start nicht in die Pedale gekommen und musste das Feld von hinten aufrollen.

Der nächste Renntag am Sonntag brachte uns recht früh auf zum Renngeschehen damit das Bike Aid Zelt auch rechtzeitig aufgebaut werden konnte. Fränky war auch schon vor Ort und packte mit an. Danach war auch noch Zeit, die Nummern gemütlich abzuholen und sich ein wenig einzufahren. Das Fahrerfeld ist wie immer hochkarätig besetzt – kein Wunder, die Veranstaltung hat einen sehr guten Ruf und ist auch in diesem Jahr dessen sehr gut gerecht geworden.

Vor dem Start gibt es dann noch ein klein wenig Plausch mit Fahrern und auch hier und da ein Interview und schon es los auf die Piste. Dort erwarten die Fahrer dieses Mal kein knöcheltiefer Schlamm, sondern trockener Staub. Die hinteren Fahrer hatten es da bestimmt nicht leicht noch etwas von der schönen Strecke zu erkennen.

Die Strecke besticht durch schöne technische Abfahrten und sehr schnelle flache Passagen. Wer hier alleine unterwegs ist der mußte sich schon ganz schön quälen um wieder Anschluss an eine Gruppe zu finden.

Von Anfang an können sich die Bike Aid Fahrer recht gut in allen Klassen behaupten. Auf der Kurzstrecke und unseren Jüngsten Fahrern können Jannik Lambert und Simon Theisen auf dem Treppchen landen. Bei den alten Fahrern kommen Benjamin Martini und Harry Behr auf den Podest. Auf der Langstrecke haben wir einen Gast aus dem Straßenlager (Hümbi), der sich mal mit Stollenreifen versuchen will.

Ergebnisse von allen Fahrern gibt es wie immer auf den Ergebnisseiten. Knapp 40 Resultate für die Bike Aid Mannschaft, das kann sich sehen lassen.

Ein gelungenes Wochenende auf der ganzen Linie.

(Bericht B. Feld, B. Martini; Fotos: B. Feld, Martinis)