Image

BIKE-AID Grenzland Tour RTF Permanente

Mittwoch, Dez 15, 2010 in Community

Eine Berg- und Talfahrt durch das Biosphärenreservat  Bliesgau und hinein ins benachbarte Frankreich mit dem Rennrad.
Nach dem Start in Blieskastel geht es zunächst über die Bliesgau Biosphärenreservat Ortschaften Ballweiler und Assweiler nach Habkirchen. Dort passiert man die Deutsch-Französische Grenze und fährt entlang der Blies bis Bliesbruck. Danach führt die Strecke durch die Hügellandschaft über Wiesviller bis zum südlichen Wendepunkt Achen im idyllischen Achetal. Der Rückweg verläuft über Rohrbach-lès-Bitche, zum Teil entlang der Maginot Linie, Bettviller und Erching. Kurz danach wird die Grenze passiert und man befindet sich erneut im Biosphärenreservat Bliesgau. Über Altheim, Böckweiler und Mimbach geht es dann zurück zum Start.
 
      71 Kilometer                    650 Höhenmeter                             2 BDR Punkte
 
 
Start und Ziel
Puls-Sport                                       
Von der Leyenstr. 7                                         
66440 Blieskastel                                        
Tel. 06842/946533                                        
www.puls-sport.de 
 
Zeitraum                      
Ganzjährige Permanente        
Für die BDR Punkte beachten Sie bitte die Öffnungszeiten von Puls-Sport:
Winterzeit (01. Nov–31. März) Mo–Fr 14:00–18:00, Sa  09:30–13:00
Sommerzeit (01. Apr–31. Okt) Mo–Fr 09:00–12:00 und 14:30–18:00, Sa 09:30–13:00 
 
Startgebühr 
€ 3,- (Schüler bis 14 Jahre frei)
Die Startgebühr wird über die BIKE-AID Spendenaktion vollständig an Soziale Einrichtungen gespendet 
 
Veranstalter                 
BIKE-AID e.V. und RIG Saar e.V                                        
 
Auskunft                       
Dirk Hettrich 
Tel. 0681/816516                                       
Dirk.Hettrich ( at ) t-online.de
 
Hinweis                        
Personalausweis mitführen, in Frankreich gilt rechts vor links                             
Notruf Deutschland und Frankreich 112     
 
Teilnahmebedingungen  
Es gelten die Bestimmungen des BDR für Radtourenfahrten. Die STVO ist uneingeschränkt einzuhalten. Das Tragen eines Helmes wird dringend empfohlen. Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.