Image

6. Kids Race St. Ingbert 2012

Donnerstag, Sep 6, 2012 in Community

Am Vortag des Bank1Saar Marathons fand das 6. Kids Race in St. Ingbert statt. Den Kleinsten wird hier die Möglichkeit geboten erste Rennerfahrung zu sammeln und den Spaß am Biken zu erfahren. (Bericht und Fotos von Markus Theisen)
Im Rennen der U7 war Fränky's Tochter Ronja Frank am Start. Sie wurde bei den Mädchen dritte und im Gesamtergebnis elfte. Aber eigentlich ist das Ergebnis zweitrangig. Ronja war nach ihrem Rennen noch ganz stolz und erzählte uns noch von ihrem Einsatz. Es hat ihr offensichtlich Spaß gemacht.
 
Maike Maas startete im Rennen der U11 und siegte bei den Mädchen überlegen. Im Gesamtklassement kam Maike vor vielen Jungen auf den sechsten Platz. Wieder einmal ein toller Erfolg für Maike.
 
Maikes Bruder Jan stand im Rennen der U13 an der Startlinie. Vorneweg fuhren die Geschwister Hemmerling auf ihrer Hausstrecke und belegten verdient die ersten beiden Plätze. Jan folgte den beiden und kam als dritter ebenfalls auf's Podest.
 
Im Rennen der U15 war David Feld der Vertreter von Bike AId. David kommt gegen Ende der Saison immer besser in Form. Mit spektakulären Sprungeinlagen aus den Bombentrichter bot er den Zuschauern einige Action. Im Rennen belegte David den sechsten Rang. Der Sieg in diesem Rennen ging mit Philipp Lenhart wieder an einen St. Ingberter. Auf seiner Hausstrecke lies er den anderen Fahrern keine Chance auf den Sieg.
 
Im Vorfeld des Marathon bietet der RSC St. Ingbert den Jugendlichen eine super Veranstaltung an. Man kann allen Beteiligten für diesen Event nur ein dickes Lob und Dankeschön aussprechen.
Im Rennen der U7 war Fränky's Tochter Ronja Frank am Start. Sie wurde bei den Mädchen dritte und im Gesamtergebnis elfte. Aber eigentlich ist das Ergebnis zweitrangig. Ronja war nach ihrem Rennen noch ganz stolz und erzählte uns noch von ihrem Einsatz. Es hat ihr offensichtlich Spaß gemacht.
 
Maike Maas startete im Rennen der U11 und siegte bei den Mädchen überlegen. Im Gesamtklassement kam Maike vor vielen Jungen auf den sechsten Platz. Wieder einmal ein toller Erfolg für Maike.
 
Maikes Bruder, Jan Maas stand im Rennen der U13 an der Startlinie. Vorneweg fuhren die Geschwister Hemmerling auf ihrer Hausstrecke und belegten verdient die ersten beiden Plätze. Jan folgte den beiden und kam als dritter ebenfalls auf's Podest.
 
Im Rennen der U15 war David Feld der Vertreter von Bike AId. David kommt gegen Ende der Saison immer besser in Form. Mit spektakulären Sprungeinlagen aus den Bombentrichter (Anm. der Redaktion: Dazu gibt es Video auf facebook.com/bikeaid) bot er den Zuschauern einige Action. Im Rennen belegte David den sechsten Rang. Der Sieg in diesem Rennen ging mit Philipp Lenhart wieder an einen St. Ingberter. Auf seiner Hausstrecke lies er den anderen Fahrern keine Chance auf den Sieg.
 
Im Vorfeld des Marathon bietet der RSC St. Ingbert den Jugendlichen eine super Veranstaltung an. Man kann allen Beteiligten für diesen Event nur ein dickes Lob und Dankeschön aussprechen.
 
Markus Theisen