Image

Bewegung für Luca, Tag 254 - Der Hilfsarm

Sonntag, Feb 25, 2018 in Charity, 8807 x angesehen

Der „Helparm“ ist ein Trainingsgerät, in den meine beiden Arme jeweils eingespannt werden. Vorstellen kann man sich dieses Gerät wie einen Seilzug aus dem Fitnessstudio, nur mit viel geringeren Gewichten. Dieser Seilzug nimmt mir das Gewicht von meinem Arm ab und ermöglicht mir eine einfachere Bewegung durch Schultern und Bizeps auf der rechten Seite. 

Training im „Helparm“

Im „Helparm“ können sogar Brettspiele gespielt werden, um auch den Spaß nicht zu verlieren (siehe Video). Hierfür wird mir ein Magnetstift in die rechte Hand gesteckt, mit dem ich die Steckfiguren, ohne Greiffunktion der Hände, anheben kann. Auf dem Video verliere ich übrigens gerade bei Mühle ...



Ski-Weltcup in Garmisch-Patenkirchen

Der erste etwas „weitere“ Ausflug ging zum Riesenslalom-Weltcup nach Garmisch-Patenkirchen. Dafür haben wir einen Bus mit Rollstuhl-Lift gemietet. Der Bus wird von einem gemeinnützigen Verein (360 Grad e.V.) den Patienten der Klinik kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Autofahrt habe ich zwar nicht so gut vertragen, allerdings hat die Stimmung vor Ort alles wett gemacht! Wir konnten auf einer Rollstuhltribüne das Rennen perfekt verfolgen und hatten eine super Sicht. Die Stimmung war klasse und ähnelte einer Après-Ski-Party mit sportlichem Hintergrund. 
Es war einfach ein super Erlebnis und hat gezeigt, dass man auch im Rollstuhl Spaß an sportlichen Ereignissen haben kann!