Image

2. BIKE DAY - Durch die Wälder, über Wurzeln zur Kirkeler Burg

Montag, Mai 16, 2016 in Charity

Bei unserem zweiten Bike Day für Flüchtlinge und benachteiligte Jugendliche wollten wir uns ein Stückchen weiter vor wagen.  Auf dem Radweg tasteten die Teilnehmer sich an das neue Gefährt heran und später, in Herbitzheim auf der BMX Bahn, wurden erste Fahrmanöver ausprobiert.

Ein Mountainbike ist für den Wald gemacht, was allerdings in Afrika ein nicht weit verbreiteter Umstand ist. Auf die Frage, ob jemand schon einmal Mountainbike gefahren ist, antworten die meisten Afrikaner mit „Ja“. Das haben wir auch bei den Profis unseres Radteams schon ausprobiert. Meron Amanuel haben wir aufgrund dieser Antwort schon mal ein Mountainbike Rennen fahren lassen. Als er allerdings vor Ort die Strecke sah, wurde er ganz still und meinte nur ungläubig „ihr fahrt mit dem Mountainbike durch den Wald?“ Das Rennen bestritt er dann größtenteils schiebend.

Der Gruppe von Flüchtlingen, die letzten Mittwoch nach Blieskastel zum Bike Day kam, versuchten wir trotz aller sprachlicher Barrieren weitestgehend zu erklären, wo man mit einem Mountainbike herum fahren kann. Auf die Frage, ob sie darauf mal Lust hätten, kam natürlich wieder ein klares „Ja“.

Also gut, mit aller Vorsicht gingen wir an die Sache ran und bogen von den Radwegen im Bliestal in den Wald ab. An den Gesichtern sah man, dass es ungewohntes Terrain war. Wir machten kleine Geschicklichkeitsübungen, um etwas mehr Sicherheit auf dem Rad zu bekommen. Dann ging es auf einen der schönsten Trails in der Umgebung. Die Jungs waren beeindruckt vom Wald aber auch vom Weg, der mit Felsen und Wurzeln übersät war. Langsam und ohne Risiko tasten wir uns nach vorne, man merkte aber allen den Spaß an. Schwierige Stellen wurden immer zur Pause genutzt und die Räder anschließend ein Stück geschoben. Unterwegs gab es auch einen Abstecher über die Burg in Kirkel, die ebenfalls noch keiner der Teilnehmer gesehen hatte.

Am Ende hatten alle eine ganz neue und bislang unbekannte Herausforderung gemeistert und ein Stück Glücksgefühl erlebt, wie es unsere Mitglieder täglich zum Biken antreibt.

Der nächste BIKE DAY findet kommenden Mittwoch um 15:00 Uhr an der Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge in den Mühlwiesen in Breifurt statt. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.