Image

Sturz verhindert Podium - Carstensen mit Platz 7

Dienstag, Mai 22, 2018 in Pro Cycling, 470 x angesehen

Lucas Carstensen landete auf der zweiten Etappe der Irland Rundfahrt nach 150 Kilometern und Dauerregen auf Platz 7. 

Regen, Regen und nochmals Regen. So zeigte sich die "grüne Insel" gestern während der zweiten Etappe von Athline anch Tipperary über 150 Kilometer. Am Ende der Etappe sollte es zu einem Massensprint kommen und Lucas Carstensen vom Team BIKE AID zählte sicher zu den Favoriten. 

So wurde er auch perfekt positioniert und fuhr auf Platz 5 in die letzte Kurve, doch dann kam der Fahrer vor ihm auf der nassen Straße zu Sturz und Lucas konnte gerade so ausweichen und sich auf dem Rad halten. "Die Position war damit hin und ich musste meinen Sprint sofort ansetzen, um noch irgendwie in die Top-10 zu fahren. Sehr schade, denn ich glaube heute wäre richtig was drin gewesen", so Carstensen nach dem Zieleinlauf. 

Photo: INPHO Photography