Image

Kipkemboi knapp am Sieg vorbei

Dienstag, Okt 2, 2018 in Pro Cycling, 1513 x angesehen

Das Team BIKE AID bleibt bei der Tour of Iran weiter auf Erfolgskurs und verpasst den Tagessieg auf der dritten Etappe nur knapp. 

DIe dritte Etappe der Tour of Iran führte über 147 Kilometer von Jolfa nach Tabriz und es mussten mehrere Bergwertungen mit Anstiegen über 30 Kilometer absolviert werden. Am Ende des Tages setze sich Salim Kipkemboi zusammen mit Adne van Engelen in einer kleinen Ausreißergruppe ab und machten den Tagessieg unter sich aus.

Nach toller Vorabreit von van Engelen, der im Anschluss Rang 3 belegte, wurde Kipkemboi auf dem Zielstrich nur ganz knapp von Alexander Vdovin (Nationalmannschaft Russland) geschlagen. 

Meron Abraham liegt in der Gesamtwertung weiter auf Rang 3 und Clint Hendricks auf Rang 5, knapp dahinter.