Image

Von groben Stollen überrollt - oder andersrum?

Sonntag, Jan 28, 2018 in Community, 1184 x angesehen

In 30 Jahren Mountainbiking sollte man doch so ziemlich jeden kuriosen Sturz schon gesehen haben. Denkste! Man staunt doch immer wieder, was so alles passieren kann. Dieses Mal, mit schmerzhaften - aber harmlosen Folgen ...

Der ständige Schlamm geht geht einem seit Ende Oktober doch ganz schön auf den Geist - egal wie sehr man sehr Sport und die Wälder liebt.

Wie schön, wenn man endlich mal ein regenfreies Zeitfenster erwischt und die Jacke halbwegs sauber bleibt. Wie kommt man aber zu einem so wunderbaren Stollenmuster, wie es Wolfgangs neues Biker-Outfit zeigt?

Ganz einfach - man lässt sich von einem seiner Bike-Buddies überrollen! Das war Wolfgang aber doch ein wenig zu einfach.
Stattdessen zieht er es vor bei 30km/h eine Vollbremsung im Trail hinzulegen, über den Lenker abzugehen und in voller Pracht, mit dem gesamtem Oberkörper, auf dem Hinterrad seines Vordermannes aufzuschlagen.

Das Ganze so kunstvoll, daß weder etwas an einem der beteiligten Bikes beschädigt ist noch irgendwelche Verletzungen entstehen - grosszügig abgesehen von 5 Minuten Vernichtungsschmerz und Atemnot.

Was bleibt, ist ein beeindruckendes Stollenmuster und jede Menge Gelächter im Lückner. 

 

Bis bald im Wald, 

Eric