Image

SENSATION: Scotty bezwingt Stöckli

Sonntag, Nov 2, 2008 in Community Der Schweizer Ex-Nationalfahrer Lukas Stöckli hat genau 92.989 Höhenmeter in diesem Jahr zurückgelegt - Alpencrosser "Scotty" mehr als 97.000. Scotty Erster, Lukas Zweiter! Die Sache hat aber einen kleinen Schönheitsfehler...

Scotty hat dafür ein Jahr, 6.000km, 140 Biketouren, darunter mehrere Alpentouren benötigt.

Der 33-jährige Kirchenmalermeister und Ex-CC-Radprofi Lukas Stöckli hat seine Höhenmeter in einem Brutalo-Alpencross von Wien nach Nizza gestemmt. Seine unvorstellbare Solo-Leistung in nüchternen Zahlen:
  • 26 Tage, davon 4 Ruhetage
  • 2.882 Kilometer
  • 92.989 Höhenmeter
  • 144 Alpenpässe bezwungen
  • 170 Stunden im Sattel
  • durchschnittlich 4.226 Höhenmeter pro Tag
  • Schnitt 17km/h
  • 12-25 Rennrad-Übersetzung auf einem CC-Hardtail
Lukas Stöckli hat für diesen härtesten Alpencross aller Zeiten ein Jahr trainiert. 15-60 Stunden pro Woche und bis zu 7.000 Höhenmeter am Tag standen in seinem Trainingsbuch.

Neben der großen Einsamkeit auf den überlangen Etappen wurde Lukas häufig von Sorge um das Wetter geplagt. Mehrmals mußte er sich über schneebedeckte Saumpfade und Naturpässe wühlen, bis er schließlich am Strand von Nizza ankam. Er hat es geschafft - eine unvorstellbare Strecke in unvorstellbarem Tempo.

Wir gratulieren Dir, Lukas, mit einem Bild Deiner Heimat-Flagge mit Blasmusik, fotografiert am Schweizer Nationalfeiertag in Vnà, Unterengadin während unseres Alpencross 2004.

Allegra,

Scotty


PS:
Dank an Lukas Stöckli, der zwischenzeitlich, als Reaktion auf diesen Bericht, einen netten Eintrag in unser Hüttenbuch gemacht hat.