Image

REZEPT: Heißkalte Alpencrosser an Oberlimbo

Dienstag, Dez 21, 2010 in Community

Aus dem Klassiker-Archiv:
Dieses Rezept paßt gut zur kalten Jahreszeit, sollte aber unter ärztlicher Aufsicht zubereitet werden. Vereinzelt wurde von kollaptischen Zuständen berichtet.
Die Vorbereitungen: Bier auf und Sauna auf 90° temperieren.

Die Zutaten:
  • 1 kalter Wintertag
  • 3° Celsius
  • stahlblauer Himmel über dem Saarland
  • 10 warm verpackte Alpencrosser...., Tommy, Hajü (der mit dem Entlade-Gerät), Pille, Uli, Mcky, Udo (immer noch außerirdisch), Tom, Ferdi (der mit dem Bremslicht), Scotty.
  • 1 Oberlimberg
  • 1.000 Höhen- und 40 Kilometer
  • 1 einbrechende Nacht
  • einige Lupinen
Die Zubereitung:
  1. Die Alpencrosser werden bei pefekten Streckenbedingungen auf dem teilweise gefrorenen Oberlimbo leicht gekühlt und mit einigen fahrerischen Einlagen und *Rätseln leicht angeheitert.
  2. Die Exemplare ohne Helm und Licht werden nach ca. 2 Stunden abgeschöpt und nach Hause ausgesondert. Die anderen werden auf einen Lichterzug rund um das Sonnental und zum Abschluß noch einmal über den Oberlimbo geschickt.
  3. Jetzt stellen sich erste Anzeichen von Gefrierbrand ein - macht aber nix. Die so vorbereiteten Alpencrosser entkleiden, die schmutzigen Hüllen entsorgen und die Alpencrosser bei 90° in die Sauna geben.
  4. Dort, zusammen mit der gleichen Anzahl Bügelbier (der Bügelverschluss ist sehr wichtig!) ca. 3,5 Minten vorgaren.
  5. Dann mit einer geschickten Bewegung beider Daumen - den Bügelverschluß nach vorne schnappen lassen. Es folgt ein lauter Knall in der Sauna (bei mehr als 4 Alpencrossern ohrenbetäubend!)
  6. Die Alpencrosser mit dem so vorbereiteten Bier befüllen (max. 500 ml), und dabei die Sauna keinesfalls verlassen (Diesen Teil des Rezeptes bitte nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen).
  7. Die Alpencrosser aus der Sauna entfernen und einige Minuten der Frischluft und Dunkelheit aussetzen. Kräftige Dampfentwicklung ist dabei normal und schadet dem Gericht nicht.
  8. Danach sollten die Alpencrosser mit einem eiskalten Wasserstrahl gut abgeschreckt werden. Geräuschentwicklung und Schreie sind dabei ebenfalls normal schaden aber nur dem Nachbarn.
  9. Danach müssen die Alpencrosser eine Zeitlang geschont werden. Am besten leicht abgedeckt im Warmen ablegen.
Die Schritte 4 - 8 bei können bei Bedarf wiederholt werden.

Fertig sind die heißkalten Alpencrosser.

Kids! Don't try this at home!


Viel Spaß mit diesem Winterrezept wünscht,

Scotty


* ach ja das Rätsel:

Du fährst mit Deinem Fahrzeug mit konstanter Geschwindigkeit,
rechts neben Dir: ein Abgrund,
links neben Dir: ein großer Löschzug der freiwillgen Feuerwehr in gleichem Tempo,
vor Dir: ein galoppierendes rosa Schwein, größer als Dein Auto, ebenfalls in gleichem Tempo,
hinter Dir: ein Polizeihubschrauber im Tiefflug.

Frage: Wo befindest Du Dich?