Image

Poisonbikes Cup Boos

Donnerstag, Apr 15, 2010 in Community

Am Sonntag den 28. März ging es zum Mountainbike Saisonauftakt und somit ersten Rennen des Poisonbike Cup nach Boos (von David Büschler).
Nach den starken Regenfällen am Vortag, war die Begeisterung und Motivation doch nicht mehr so gut wie an den ersten Frühlingstagen während der Woche. Die sehr schnelle und auch technische Strecke in Boos hatte die starken Regenfälle dennoch gut berstanden. Drei Bike Aid Racer gingen mit vollem Elan an den Start, Timo Buchheit (MHK), Matthias Lauer (u19) und David Büschler (U19).

Pünktlich um 11:30 fiel der Startschuss des U19 Rennens.

David Büschler konnte in der ersten Runde noch in der Spitzengruppe fahren, doch merkte er schnell, dass er das hohe Tempo keine 45 Minuten durchhalten konnte. Die fünfköpfige Spitzengruppe musste er danach ziehen lassen. Auf der 6. Position fuhr David ein gutes Rennen, musste jedoch zum Schluss noch den 6. Platz abgeben und beendete das Rennen auf einem starken 7 Platz. David bewies eine gute Form und kann mit voller Motivation eine Top 5 Platzierung beim Ostermontagsrennen anstreben.

Matthias Lauer, ging das Rennen in den ersten Runden etwas ruhiger an. Er merkt schnell, dass seine Form besser ist, als er dachte und kämpfte sich von Runde zu Runde weiter nach vorne. Am Schluss konnte er sich noch einen guten 10. Platz in dem starken Fahrerfeld einfahren.

Zum Schluss startete Timo Buchheit in dem stark besetzten Fahrerfeld der Eliteklasse. Timo hatte einen schlechten Start erwischt, da er in der Startaufstellung einen der hinteren Plätze belegen musste. Auf Grund des hinteren Startplatzes musste er sich am Anfang durch das Fahrerfeld kämpfen. Nach der ersten Runde konnte sich Timo dennoch gut in das Rennen einfinden und steigerte das Tempo von Runde zu Runde. Am Ende landete Timo noch auf den 34. Platz.


Insgesamt verlief der erste Formtest für unsere Bike Aid Racer gut. Alle drei gestarteten Fahrer können motiviert in die Saison 2010 gehen.



Schöne Ostertage,
 
David