Image

Ollis Gedanken: Vorschau Erbeskopfmarathon 2008

Samstag, Jul 12, 2008 in Community 2, 17, 3…nein das ist nicht der erste Teil der Lottozahlen für Samstag, sondern die Teilnehmerstärke von Bike Aid auf den einzelnen Distanzen am Sonntag.

Zwei Fahrer/innen wollen die Kurzdistanz unter die Stollen nehmen. Drei Biker ihren Tag mit der Langdistanz verbringen und die beeindruckende Zahl von 17 Schlammtretern die offiziellen 65 Kilometer fahren. Alleine diese Zahlen demonstrieren, welch große Bedeutung der Marathon in der Region hat. Denn bei den saarländischen Großveranstaltungen hat unser Team ähnlich viele Teilnehmer am Start.
Die Strecke, egal welche Distanz man wählt, ist ruppig. Und die Höhenmeter „gefühlsecht“. Denn man kann wenig entspannen und zuweilen zeigt sich die höchste linksrheinische Erhebung ziemlich giftig und so mancher Anstieg hat 400 Höhenmeter am Stück. Legendär auch die Abfahrt den Ski-Hang runter. Dieser Downhill war früher der Schlussteil der Strecke, als das Ziel noch direkt unterhalb des Erbeskopfes war. Heute startet man in Thalfang direkt am See.
Wie immer sollte es das Ziel unseres Teams sein, neben der hohen Teilnehmerzahl, gute Platzierungen zu erreichen. Für diesen Zweck sind auch die erfolgreichsten Männer und Frauen gemeldet. Das Team ist also gerüstet. Hoffen wir der Erbeskopf auch, wenn wir ihn erstürmen wollen. Vielleicht steigern sich ja noch Teilnehmerzahlen unseres Teams und ein paar melden sich vor Ort am Sonntag an. Es soll ja trocken bleiben, wenn auch etwas schattig für Juli.


Bis Sonntag,

Olli