Image

LIVE-BLOG: Saarbrücken-Rimini Nonstop

Freitag, Aug 22, 2008 in Community So, nach mehrmonatiger Planungsarbeit ist es nun so weit, am 22.8.2008 brechen Doc,Lutti, Walter und Markus zur lange angekündigten Nonstopfahrt Saarbrücken-Rimini auf. (Text: Markus Spurk)

Im letzten Winter, in endlosen Ergometersitzungen im Keller hab ich mir
die Frage gestellt ob es möglich wäre Nonstop, also ohne Übernachtung
mit dem Radl mal nicht das Standartziel Gardasee, sondern diesmal Rimini
zu erreichen.

Walter, Lutti & Doc waren sofort Feuer und Flamme, wollten aber im
ständigen Wechsel (einer radlt, einer fährt das Begleitfahrzeug, einer
ruht) die Strecke in Angriff nehmen, während ich versuchen möchte die
Strecke solange die Beine mitmachen, komplett durchzufahren

Was als Folge des Kellerkollers im Winter des letzten Jahres nur eine
Überlegung war, hat in langen (Pizza & Pasta-haltigen) Abendsitzungen
langsam Gestalt angenommen und ... schaun mer mal

Wir werden alle 200km via SMS vom körperlich/geistigen Zustand der
Truppe berichten, sowie evententuelle Änderungen an der Anzahl der
Fahrer umgehend weitergeben ;-)


Es grüssen
(in alphabetical order)
Doc, Lutti, Markus & Walter


LIVE-BLOG
-----------------------------------
Gesendet 22 Aug 2008 20:38
Betreff: 210km,

210km,2000hm - das erste sechstel ist geschafft,kaum Regen,Super stimmung.Doc ist so schnell unterwegs dass er fast schon auf eine Autobahn aufgefahren ist,markus klebt tapfer am hinterrad und muß ständig Pipi,Walter räumt ständig den Bus um,Lutti lenkt und schimpft mit Walter,jetzt ist fahrerwechsel-Walter treibt markus jetzt an,vorher räumt er noch den Bus um.
Es Grüßen
Die 4 verrückten
------------------------------------
Gesendet 23 Aug 2008 11:18
Betreff: Km500-5000hm,

Km500-5000hm,gestrige nachtfahrt mit Regen,Wind und elend langen anstiegen hat den schnitt im gleichen Maße wie den Inhalt der körnerbox nach unten korrigiert,rimini ist nicht wirklich näher gekommen,aber wir arbeiten dran
Die 4 müden
-----------------------------------------
Gesendet 24 Aug 2008 00:32
Betreff:  Km700 hm8000-im kampf um...

.... rimini geben wir alles und noch viel mehr. rimini ist entgegen der morgendlichen durchradel Depression ist rimini doch näher gerückt,die stimmung in der Truppe ist weiterhin Super,es wird fast rund um die Uhr geradlt.mal sehen was noch von uns übrigbleibt
Die 4 hungrigen
---------------------------
Gesendet 24 Aug 2008 12:35
Betreff:  Nachdem uns gestern...

Nachdem uns gestern Abend ein plötzlicher wettersturz in die Knie gezwungen hat und wir die Nacht in einem****Hotel mit Dusche und eigenem Bett für JEDEN verbracht haben:-) (ein Opfer was wir für die Güte Sache gerne bereit wären zu bringen) geht's jetzt weiter gen Italien
Unser Zustand geht weiter nach unten mit jedem Meter den es nach oben geht:bedingt durch die laktatvergiftung hat sich Walter das Haar mit latschenkiefercreme gestylt, Lutti tanzt in der tiefgarage samba mit der Hand in der Hose-wo soll das enden?in Italien !!

Es Grüßen
Wir
-------------------------------
Gesendet 24 Aug 2008 18:13
Betreff:  Grüße aus sudtirol

Grüße aus sudtirol

--------------------------------
Gesendet 24 Aug 2008 20:39
Betreff:  Markus hat seinen...

.... minutenschlaf mit dem Gesicht auf dem Lenkrad verbracht-die ersten wachen Minuten läuft er mit eingeprägtem mercedes-Stern rum.....

---------------------------------
16.03 Uhr, Montag 25.8.

Nachdem uns gestern der Wettersturz unsere gesammte Zeitplanung
durcheinander gebracht hat sind wir heute morgen, nach perfektem !!
Frühstück zum Sturm auf die alpen angetreten. Den Fernpass übernehmen
Lutti & Walter mit dem MTB, der Reschenpass wird von Doc gestürmt das
Stück dazwischen versucht Markus schnellstmöglich passieren um die noch
letzte kleine Chance Rimini trotz der "verloren" 12 Stunden zu nutzen.
Die Fahrerwechsel verlaufen fast Formel1-mäßig, eigentlich würde ein
Staffelholz jetzt noch fehlen.

Nachdem die Alpen überquert sind starten Walter und Markus zur
Vollgasfahrt Richtung Rimini, nach 60 Km wird Walter von Lutti abgelöst
und es geht 75km weiter in gleichem Tempo, obwohl wir keine Chance mehr
haben Rimini bis Montag 12:00 (Deadline) zu erreichen. Als wir in
Torbole am Gardasee (bisher knapp 1000km gefahren weil wir von der
ursprünglichen Strecke abgewichen sind und das Navi uns mehrmals
fehlgeleitet hat) angekommen sind, sehen wir nach kurzem
Beratungsgespräch die Sinnlosigkeit ein und beschließen mit Torbole als
markantem Punkt zu beenden, die Reste von uns  zusammenzufegen und nach
Hause zu fahren, nicht ohne bereits beim Packen zu beschließen in
nächsten Jahr mit gleicher Mannschaft Rimini erneut, aber um eine
Erfahrung reicher, zu stürmen - Und unser Wort gilt !!!!

Grüsse von der etwas anderen (phantastischen) Alpenüberquerung

die 4 LAKTANTEN



Anmerkung der Redaktion:
Eine total verrückte Idee auf deren Ausgang man gespannt sein darf!
Nicht unerwähnt sollte bleiben, daß Markus angekündigt hat für jeden zurückgelegten Kilometer 1 Euro für BIKE-AID zu spenden. Ein Saarbrücker Medienunternehmen wird diesen Betrag dann noch verdoppeln.

Wir wünschen allen Nonstop-Rimini Radlern viel Erfolg, gute Streckenbedingungen und vor allem eine unfallfreie Fahrt und Heimkehr!

Allem Lesern wünschen wir viel Spaß beim Live-Blogg! Ausführlicher Bericht und Bilder folgen in gewohnter Weise.

Stay tuned!


Sportliche Grüße,

Eric Haus