Image

Fulminanter Saisonbeginn 2008 auf Zypern

Montag, Mär 10, 2008 in Community

Höhepunkt und Abschluss unseres Trainingslagers auf Zypern war das Rennen der German-Bike-Masters Serie, das zusammen mit dem Sunshine-Cup in unserem Ferienort Tocchni gestartet wurde. (Bericht: Stefan Seel)
Ich konnte Zorro zum Start auf der Langdistanz über 65km und 2100 Höhenmeter überreden. Nach 6 Tagen Training ohne Pause und 12.000 Höhenmeter waren die Erwartungen nicht allzu hoch.
Unser Start erfolgte zusammen mit dem Sunshine-Cup über 45km und 1600 Höhenmeter, dieses Starterfeld war international hochkarätig besetzt u.a. mit Frederik Kessiakoff, Roel Paulissen, Karl Platt, Stefan Sahm und vielen anderen.Unser Starterfeld war dagegen sehr überschaubar und für Zorro und mich war auch keine wirkliche Konkurrenz auszumachen. Unsere Taktik war am Anfang versuchen uns gut im Feld des Sunshine-Cups zu positionieren und dann zusammen die Langdistanz als harte Trainingseinheit zu absolvieren.
Nachdem ich am Start das Tempo völlig überzogen hatte, ging ich am ersten richtigen Anstieg richtig ein. Zorro startete etwas ruhiger und konnte mich hier überholen und sich ab anschließend gut im Feld des Sunshine-Cups positionieren.
Nach 30 Minuten reduzierte Zorro das Tempo etwas, und wir fuhren den Rest des Rennens wie geplant zusammen.
Nach 3:15 erreichten wir als 1. und 2. das Ziel.
Im Sunshine-Cup hätten wir uns mit unserer Zwischenzeit zwischen Platz und 25-30 platziert.