Image

Erlebnis Bike-Transalp-Challenge 2018

Sonntag, Jul 29, 2018 in Community, 1390 x angesehen

500 Kilometer und 18.000 Höhenmeter in sieben Etappen im Renntempo mit dem Mountainbike als Zweierteam über die Alpen! Eine nicht alltägliche Herausforderung, die unsere Mittglieder, Markus Neukirch und Boris Zerban, erfolgreich absolviert haben.

Nach unserer Generalprobe beim Erbeskopfmarathon fiel eine Woche später am 15. Juli in Imst um Punkt neun Uhr der Startschuss zur ersten Etappe mit knapp 90 Kilometern und 3.000 Höhenmetern.  

Eine Woche lang jeden Tag ein Marathonrennen fahren mit mindestens 2.000 Höhenmetern? Unser Plan war schnell klar: Kräfte erst einmal etwas schonen! Markus Langstrecken- und Etappenrennenerfahrung hat uns sehr dabei geholfen.  

Bereits am zweiten Tag stand die Königsetappe mit circa 100 Kilometern und 3.500 Höhenmetern auf dem Programm. Nun zeigte sich, ob Teams harmonieren oder nicht. Dabei sind nicht nur ähnliche konditionelle und technische Fähigkeiten wichtig, sondern auch gleich Erwartungen und realistische Einschätzungen der eigenen Leistung. Die besprochene Tagestaktik einhalten; gemeinsam flexibel bei Bedarf reagieren.  

Mountainbiken in grandioser Naturkulisse als Teamsport! Bei uns passte beinahe alles perfekt zusammen. So konnten wir alle Etappen mit viel Freude am Mountainbiken trotz der körperlichen Strapazen bei häufig Kaiserwetter aber auch mal heftigem Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen erfolgreich bestreiten und das Ziel Arco nach sieben Tagen erreichen.  

Platz 24 im Gesamtklassement der Männerteams! Das haben wir im international besetzten Teilnehmerfeld dieser sehr gut organisierten Veranstaltung ehrlich gesagt nicht erwartet. Für uns ein fantastisches Erlebnis, für das wir sind uns herzlichst bei unserem Vorort-Supportteam Carolin, Muriel und Fabian und der Unterstützung durch BIKE AID bedanken!  

Boris und Markus