Image

BIKE-AID ist erfolgreichstes Team des Winterpokals 2007/8

Sonntag, Apr 6, 2008 in Community

Engagiert und erfolgreich war die BIKE-AID Teilnahme am Winterpokal. Deswegen dürften wir auf MTB-News jetzt bestens bekannt sein - Danke an alle Teilnehmenden! Aber lest selbst. (Bericht, Fotos: Wotec)
Der dritte Winterpokal 2007/08 von MTB News ist beendet.
So manche nächtliche Weißlicht-Therapiestunde wurde im Laufe des Winterpokals zelebriert und der genehmigte Freigang mehr als einmal überzogen.

Der Materialverschleiß war immens und so manches Teil dem erhöhten Trainingsaufwand nicht gewachsen.

Gabeln, Schaltaugen, Bremsen, Pedale, Lampen, ja sogar komplette Räder wurden ersetzt, um-,auf- oder abgerüstet und reichlich Prototypen zur Ermittlung neuer Erkenntnisse auf die Trails geschickt .

Überzeugte Mountainbiker entdeckten Ihre Lust an schwarzem Straßencarbon um den Rausch der Geschwindigkeit zwischen Lkw und Leitplanke zu genießen.

Zu den Höhepunkten zählten die Teilnahme an der Kirkeler Nikolaustour, die Sternfahrt zum Litermont, zahlreiche Nightrides, die gemeinsamen Haldentouren, aber auch die Trainingscamps in den Bergen.

Die tägliche Eintrag der geleisteten Einheiten und die Motivation der Teammitglieder übers Forum werden uns in den nächsten Monaten etwas fehlen.

Dennoch können wir zufrieden auf die vergangenen 5 Monate zurückblicken.

Ergebnisse des Winterpokals
  • 2442 Fahrer
  • 416 Teams
Mit 4 Fahrern unter den Top 100 war Bike Aid das erfolgreichste Team des Winterpokals.

Bike Aid Racing 1 4934 84274 min (1404:34 h) belegt den 4. Platz der Gesamtwertung
  • zeitweiser 1137 Punkte19420 min (323:40 h) Platz 52
  • stefansls 1087 Punkte16875 min (281:15 h)Platz 72
  • verena.s 1060 Punkte21467 min (357:47 h) Platz 79
  • MarkusSpurk 964 Punkte 15577 min (259:37 h) Platz 120
  • Tobilas 722 Punkte10935 min (182:15 h) Platz 267
Bike Aid Racing 2 belegt mit 3664 62835 min (1047:15 h) ebenfalls einen sehr guten 27. Platz und hat mit Ferdinator auf Platz 17 der Einzelwertung nicht nur den besten Bike Aid Fahrer,sondern auch mit 67 Jahren den ältesten Teilnehmer des Winterpokals in seinen Reihen.
(Anm. d. Red: Ferdinator hatte bis Ende März 2008 bereits 4.000km auf dem Jahrestacho - und ist damit wieder einer der hoffnungsvollsten Winterpokal-Kandidaten für 2008.)

Da kann man nur den Hut ziehen und hoffen, daß man im Alter mit der entsprechenden Gesundheit gesegnet sein wird um seine Rente auf diese Weise zu verbringen.
  • slst649 1522 Punkte 23738 min (395:38 h) Platz 17
  • UweP 787 Punkte 11631 min (193:51 h) Platz 211
  • RueChris 620 Punkte 13025 min (217:05 h) Platz 396
  • chantre72 514 Punkte 8238 min (137:18 h) Platz 557
  • niedländer 329 Punkte 6203 min (103:23 h ) Platz 1008
Ebenfalls im Winterpokal unterwegs waren.
  • Agent smith belegte mit 708 Punkten Platz 284
  • Cpetit 516 Punkte Platz 553 und
  • Chris 84 466 Punkte Platz 658
Für unsere Platzierungen können wir uns nichts kaufen aber ein etwas stolz können wir doch darauf sein,denn wir haben durch unsere permanente Platzierung unter den Top Ten einen wichtigen Beitrag zur Popularität unserer Aktion BikeAid geleistet.

Auch in diesen Jahr werden wir wieder mindestens zwei Teams für den Winterpokal anmelden,doch bis dahin ist noch genügend Zeit, um auch die drei restlichen Jahreszeiten mit all Ihren Reizen zu genießen.

Sportliche Grüsse

Martin