Image

Aus Holland über Kamerun zu BIKE AID – Adne van Engelen von der Maas an die Saar

Montag, Mär 27, 2017 in Pro Cycling, 609 x angesehen

Das saarländische Profiteam BIKE AID hat sich nochmals verstärkt. Der talentierte holländische Bergfahrer Adne van Engelen wechselt ab sofort an die Saar.

Wer hätte das gedacht? Die Saison ist bereits in vollem Gange, da wird BIKE AID nochmals aktiv und baut seinen Kader aus. Bereits letzte Woche konnte man die Verpflichtung des jungen Eritreers Awet Habtom bekannt geben und nun das: der Niederländer Adne van Engelen schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Team aus dem Saarland an und verstärkt die Bergfraktion nochmals entscheidend.

 

„Unser Rennkalender hat sich enorm entwickelt und wir haben wesentlich mehr hochwertige Renneinladungen erhalten, als wir zu Beginn angenommen hatten. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, mussten wir uns doch etwas breiter aufstellen“, so Timo Schäfer, Teamkoordinator der Mannschaft.

 

Auch wirke sich die Verletzung von Geoffrey Langat auf die Kaderplanung aus, denn der Kenianer wird nun doch länger als geplant nicht zur Verfügung stehen.

 

Van Engelen konnte seinerseits in Kamerun sein Talent unter Beweis stellen und lieferte Nikodemus Holler einen heißen Kampf um den Gesamtsieg der Rundfahrt. Am Ende belegte van Engelen Platz drei. Bereits im vergangenen Jahr konnte der junge Niederländer mit seinem Sieg bei einem der prestigeträchtigsten Amateurrennen in Belgien „Romsee-Stavelot-Romsee“ ein wirkliches Ausrufezeichen setzen. Denn dort verwies er die gesamte Nachwuchsmannschaft vom belgischen Protour-Team Lotto – Soudal auf die Ränge.

 

Wir freuen uns, einen weiteren starken Neuzugang präsentieren zu können. Adne wird bei der im April stattfindenden „Tour of the Alps“ (UCI 2.HC) seinen ersten Renneinsatz im BIKE AID – Trikot haben.