Image

BIKE-AID auf facebook

Mittwoch, Mai 2, 2012 in Community

Wir planen gerade den Relaunch unserer Website. Im Zuge dieser Arbeiten ist uns aufgefallen, daß mehr User sich unsere Beiträge auf facebook anschauen als auf der Website. Die Gründe dafür scheinen klar ...
1. Eine umfassende Studie über die Mediennutzung der Mountainbiker hat herausgefunden, daß diese sogenannte digitale Pro's, will heissen: Professionals sind. Sie stehen allen digitalen Errungenschaften sehr aufgeschlossen gegenüber.
Allen voran Social Media (facebook, twitter, youtube), App's und jegliche Art von Forennutzung und mobiler Nutzung.
 
2. Bei Social Media ist es für den Nutzer wesentlich einfacher mitzumachen, Informationen weiterzugeben und zu verlinken
 
3. Bei facebook sind mobile Geräte jeder Art schon vollständig integriert. Es muss keine aufwändige Anpassung der Inhalte Wbesite -> Mobilgeräte erfolgen.
 
4. Bei Facebook ist der personalisierte Zugang schon integriert und muss nicht aufwändig entwickelt werden
 
5. Man kann auf facebook hervorragend werben und neue Fans, respektive Mitglieder erreichen.
 
6. Das komplette Managemet von Veranstaltungen ist in facebook integriert
 
Bisher haben wir es so gehandhabt, daß jeder Artikel der auf der www.bikeaid.de erscheint automatisch auch bei facebook publiziert wird. Diese Doppelpublikation wird auch weiterhin so bleiben, allerdings werden die Artikel zunehmend in facebook produziert und dann auf unsere Website gepostet. Der umgekehrte Weg also.
 
Das Vereinsforum wird nicht angetastet und bleibt weiterhin genau so bestehen, ebenfalls die komplette Mitgliederverwaltung und alles was mit Aufnahmeanträgen und Spenden zu tun hat.
 
Auf unserer Website sind größere Investitionen von etwa 35.000 Euro notwendig, die von einem Sponsor erbracht werden müssten. Einen großen Teil dieser Investitionen könnte man sparen wenn wir, das unterstützen was ohnehin schon stattgefunden hat:
 
Eine zunehmende Verlagerung unserer Berichterstattung und Aktivitäten auf Facebook.
 
Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr unsere Aktivitäten auf Facebook weiter verstärken und Erfahrungen mit diesem Medium sammeln. In Kürze werden wir dazu auch eine Mitgliederbefragung starten
 
Der BIKE AID facebook Auftritt ist ganz einfach zu erreichen über facebook.com/bikeaid
 
Dazu muss man selbstverständlich keinen facebook Account haben. Es hilft aber ;-)
Helfen würde es auch, wenn möglichst viele von euch "Gefällt mir" auf facebook anklicken. 1.000 "Likes" in 2012 wäre ein schönes Ziel.
 
 
 
Herzliche Grüße,
 
 
Eric