Image

Meron Teshome knapp geschlagen - Platz 2 beim Massawa Circuit

Sonntag, Apr 16, 2017 in Pro Cycling, 223 x angesehen

Meron Teshome sprintet beim heutigen Massawa Circuit (UCI 1.2) im Rahmen der Tour of Eritrea auf Platz zwei und wird nur knapp von Landsmann Simon Mussie geschlagen.

Massawa ist eine der heißesten Städte Afrikas und liegt am roten Meer. So ist es für die Jungs aus Deutschland nicht ganz einfach, in dieser Gluthitze 121 Kilometer Radrennen zu bestreiten.

Dennoch schafften es die Jungs vom Team BIKE AID das Rennen für Ihren Kapitän Meron Teshome zu kontrollieren und alles lief auf einen Sprint hinaus. Doch kurz vor dem Ziel fasste sich der junge Eritreer Simon Mussie ein Herz und setzte alles auf eine Karte.

Mit wenigen Sekunden Vorsprung schaffte er es als Sieger ins Ziel und so blieb für Meron Teshome am Ende "nur" Platz 2, nachdem er den Sprint des Feldes für sich entscheiden konnte.